Otero Regal ~ Spanien

 

Seit 1982 betreibt Otero Regal in der nordspanischen Stadt Viveiro sein Keramtikatelier. Die Formensprache seiner Arbeiten sind zum einen von der mediterranen Kulturgeschichte seiner Heimat geprägt, jedoch lassen sich auch afrikanische und australische Einflüsse der Aborigines-Kultur in den Arbeiten Oteros ausmachen.

Die Künstler des Otero Regal Ateliers arbeiten ausschließlich mit lokalen Tonarten, die typischerweise bei einer hohen Temperatur von 1300 Grad gebrannt werden. Sie entwerfen eigene Muster und Motive, die von Arbeiten verschiedener Künstler des 20. Jahrhunderts, wie Picasso oder Guayasamin beeinflusst sind, und von Hand aufgemalt werden.
Hierbei kommen verschiedene Techniken zum Einsatz: Mit einem Pinsel wird zunächst Kobaltoxid aufgetragen um eine bestimmte Form zu definieren. Danach wird, mithilfe eines japanischen Kalligrafie-Pinsels, Eisenoxid oder selbst hergestellte Farbe aufgetragen.

© Foto: Biscuit China